technoboardLogo

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Bookmark and Share Reply to this topicStart new topic
> ja wie war denn die mayday 2013?, megaevents, nein danke
tecxx
Beitrag 28 Apr 2013, 21:20
Beitrag #1


rave on!
********

Gruppe: tb-Support
Beiträge: 2.258
Mitglied seit: 11-September 02
Mitglieds-Nr.: 352



als ich so 13,14 jahre alt war, bin ich zur viva liveübertragung mayday 1900irgendwas voller enthusiasmus daheim vorm fernseher rumgehüpft, war schwer begeistert von dem sound und der atmosphäre, die man mir vermittelt hat, und mir war klar: da muss ich hin!
daraus ist aber nie was geworden. damals noch zu jung, so eine weite reise zu machen, dann irgendwie musikalisch den focus verlegt und letztendlich ist das thema in vergessenheit geraten - waren ja genug andere events in den vielen jahren, die ich besuchen konnte...

anfang dieses jahres kam ich dann aber irgendwie doch wieder auf die mayday zu sprechen - und hab kurzerhand für mich und meine bessere hälfte tickets bestellt und hotel in dortmund gebucht. ich werd ja nicht jünger, und wer weiss wie langs das spektakel noch gibt - also einmal will ich das schon live gesehen haben wink.gif

ums gleich auf den punkt zu bringen: von der atmosphäre und dem "spirit" der mir vor mehr als einem jahrzehnt via viva ins hirn gebrannt wurde, war nichts, aber auch wirklich gar nichts übrig. das war eine 0815 technogrossveranstaltung wie jede andere sonst auch.

der ersteindruck beim betreten der mainstage war logischerweise "whooaaa - geil", klar, das sind andere dimensionen, ganz besonders wenn man in tirol wohnt. aber dann - geschlagene 90 (!!) minuten freie garderobe suchen, eine drogenpartie dass einem ganz schlecht wird, getränkepreise zum .... totlachen? soundüberschneidungen, weil man ja unbedingt noch einen floor dazu hineinquetschen muss.... security, die kontrollen am eingang waren ein schlechter scherz, hallo boston???

um nicht zuviel zu sumsen: wir waren dann hauptsächlich am mainfloor, weil - der sound war da einfach ziemlich geil. ferry corsten, armin van burren, ja ich weiss, das ist - igitt? - trance, aber bist du gelackmeiert DER SOUND HAT WENIGSTENS INHALT!!!! - in kombination mit den visuals, lasern, bühnenaufbauten, das hat schon richtig was können, und da rückt sich alles wieder in ein ganz anderes licht. generell fand ich die vielen soundstyles gut, wenngleich auch abgesehen vom mainfloor mich nichts wirklich "mitgerissen" hat. besonderes low waren die hardtechno djs am core-floor, einfach zum kotzen, sorry aber total unpassend und langweilig, besonderes high war wie schon erwähnt armin van burren, spitzen set das richtig gut gerockt hat.

unterm strich würde ich mir jetzt gerne einfach nur einreden, dass ich einfach schon zu alt für sowas bin. aber wenn ich dann doch wieder auf einer 50-mann-drumnbass-prügelparty wie ein irrer herumspring und mir die seele ausm leib schrei, kann das nicht ganz stimmen. somit bleibt die erkenntnis: der mayday "spirit" existiert wohl nur mehr in meinen erinnerungen, und ich hab wohl auch klar meine soundvorlieben gefunden.

mayday 2013 somit für mich: ein schönes erlebnis, aber nicht mehr das, was mich zum "raven" bringt.
goodnight wink.gif

Der Beitrag wurde von tecxx bearbeitet: 28 Apr 2013, 21:48
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fact
Beitrag 28 Apr 2013, 23:11
Beitrag #2


Hardcoreposter
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 635
Mitglied seit: 3-February 05
Wohnort: St. Pölten
Mitglieds-Nr.: 5.518



Hello there,

also, was Mayday anbelangt... muss man auch eindeutig eingestehen, dass seit dem der Brand verkauft wurde (2006 war die letzte Low Spirit mayday, seit 2007 I-Motion - welche auch nature one etc veranstalten) tot ist.

Ich war bislang auf: 2001,02,03,04,06,07,08,09, 10, 11 - danach nicht mehr.

Die "letzte Mayday" welche noch ehrlichen Spirit hatte, und das sagen auch die Leute meiner "Gruppe" welche seit 1993 dorthin gefahren sind - war das Jahr 2004. Abgesehen vom Auftritt von The Prodigy im Jahr 2006 (der letzten Low Spirit Mayday) kam dieser Vibe nie wieder auf.

Muss aber auch sagen, das war die letzte Veranstaltung wo man noch von so einem Vibe sprechen konnte, die anderen Events waren schon so um 2002, 2003 "tot".

Mittlerweile, wie du schon sagst, nur mehr ein guter "Großrave" wie es viele gibt.. und wo es natürlich in erster Linie ums Geld verdienen geht.

lg Harald
Go to the top of the page
 
+Quote Post
The Blobb
Beitrag 29 Apr 2013, 18:56
Beitrag #3


Hardcoreposter
********

Gruppe: Members
Beiträge: 930
Mitglied seit: 28-December 02
Wohnort: Hallein (nähe Salzburg)
Mitglieds-Nr.: 629



seit der übernahme von i-motion gings sowieso bergab.
auch das konzept der mayday (max. 1-2h pro dj) störte mich schon früher. damals war ich auf 2 maydays, war schön aber nicht so das wahre für mich.

da taugt mir die time warp auch jetzt noch viel besser, zumindest noch viel mehr "rave" als auf der mayday.
vor allem keine trance-dj´s *g*
Go to the top of the page
 
+Quote Post
seppi_303
Beitrag 4 May 2013, 09:42
Beitrag #4


Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 124
Mitglied seit: 6-August 07
Mitglieds-Nr.: 12.159



ich kann dich beruhigen tecxx es war auch schon zu den anfängen der 90er echter mainstream scheiß!!
(aus heutiger sicht wäre ich lieber bei dir auf der couch gesessen um mamas apfelstrudel zu verzwicken thumbs-up.gif )

beim nächsten mal spar dir zeit/geld und frag einfach nach!

20 jahre später echt cool die mayday ist mainstream…hehehe


Go to the top of the page
 
+Quote Post
« Vorhergehendes Thema · wie war die Party ??? · Folgendes Thema »
 
Bookmark and Share

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 

- Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20. September 2019 - 10:58


Copyright 2001 - 2014 technoboard.at
Die Texte geben die Meinung der Autoren und nicht unbedingt die des technoboard.at Teams wieder.
Alle fraglichen Inhalte werden auf Anfrage und alle gegen die BoardRegeln verstossenden Einträge automatisch entfernt (sobald sie bemerkt werden).
Kontakt: [email protected]

connected by: