technoboardLogo

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Bookmark and Share Reply to this topicStart new topic
> 2009: 939 strafanzeigen gegen türsteher
fakeschlange
Beitrag 23 Jul 2010, 19:39
Beitrag #1


Hardcoreposter
********

Gruppe: Members
Beiträge: 3.853
Mitglied seit: 22-March 02
Mitglieds-Nr.: 76



womöglich für die/den eine/n oder andere/n interessant, hat ja auch durchaus einen bezug zum techno-nachtleben:

QUOTE
2009 gab es 939 Strafanzeigen gegen Türsteher
23. Juli 2010, 18:52
847 Verletzte und ein Toter sind im Vorjahr bei Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitspersonal und Gästen registriert worden

Wien - 939 Strafanzeigen gegen Türsteher, 847 Verletzte und ein Toter sind im Vorjahr bei Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitspersonal und Gästen registriert worden. Dies geht laut der Tageszeitung "Österreich" aus der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage des Salzburger SPÖ-Abgeordneten Johann Maier durch das Innenministerium vor.

Gegenüber 2008 bedeutet die Zahl der Anzeigen einen Rückgang um 18,6 Prozent, sagt Maier. 2006 habe es aber erst 713 Anzeigen gegeben. Der Abgeordnete sprach aber von einer enorm hohen Dunkelziffer, da "die Zahl der Anzeigen, die Gewalt vor Lokalen oder Festen zugeordnet wird, von Bundesland zu Bundesland stark variiert, und es aus Wien bis heute überhaupt keine Daten dazu gibt".

Der SPÖ-Abgeordnete forderte einmal mehr Lösungen für das "Sicherheitsrisiko Security": Es müsse eine Ausbildung für die Sicherheitsbediensteten geben und "die Personalauswahl muss verbessert werden". Unter anderem sei "siebenfach einschlägig vorbestrafter Mann weiter als Security beschäftigt". (APA)


(http://derstandard.at/1277338827485, 23.07.2010
Go to the top of the page
 
+Quote Post
discomaster
Beitrag 23 Jul 2010, 19:51
Beitrag #2


serial thrilla
********

Gruppe: Members
Beiträge: 1.379
Mitglied seit: 28-May 06
Wohnort: Wien, Linz
Mitglieds-Nr.: 8.862



gleich mal lobend die pratersauna und flex securities erwähnen. ich hab immer nur positive erfahrungen mit denen gemacht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Themis
Beitrag 23 Jul 2010, 21:29
Beitrag #3


Hardcoreposter
********

Gruppe: Members
Beiträge: 964
Mitglied seit: 16-August 07
Wohnort: Wien
Mitglieds-Nr.: 12.234



Ich versteh die Leute net die mit Türstehern zu diskutieren anfangen.

persönlich könnt ich mich nicht erinnern mit einem Türsteher schon mal einen Satz gewechselt zu haben der mehr als 2-3 Worte hatte.

Normal sind das Sätze wie:

Ja !
Ok !
In Ordnung !
Danke !
Schönen Abend !
Abend !
guten Abend !
Ciao !
Hallo !

Wenn man es auf dem Level hält und sich dementsprechend verhält glaub ich nicht dass jemals ne Schlägerei entstehen kann.

Jetzt mal abgesehen von spezial fällen, Rassismus oder was weiß ich.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
eigengrau
Beitrag 24 Jul 2010, 01:14
Beitrag #4


BMFH
********

Gruppe: tb-Support
Beiträge: 2.013
Mitglied seit: 27-January 04
Wohnort: Wien
Mitglieds-Nr.: 3.012



Ich erwarte mir zumindest schon, dass ein Security und/oder Türsteher sich legitimieren kann (könnt ja jeder kommen) und alles was aus dem Schema fällt seinem Vorgesetzten überlässt (großartig nachdenken ist ja nicht ihre Aufgabe). Also hast du schon irgendwie recht - wenn ich mehr als 2-3 Worte anzubringen hab ist der Türsteher nicht der passende, sondern nur oft der der im Weg steht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Roman001
Beitrag 24 Jul 2010, 01:21
Beitrag #5


ELECTRONIC-MUSIC-FAN
********

Gruppe: Members
Beiträge: 2.428
Mitglied seit: 27-February 03
Mitglieds-Nr.: 967



falls es mal probs geben sollte, bleibt man einfach höflich, bittet darum den veranstaltert sprechen zu können und in 99% der fälle ist daß problem gelöst

sollte es zu ner auseinandersetzung kommen reicht im normalfall der satz "ich habe nen rechtschutz und du darfst mich nicht angreifen"

Der Beitrag wurde von Roman001 bearbeitet: 24 Jul 2010, 01:26
Go to the top of the page
 
+Quote Post
2006
Beitrag 24 Jul 2010, 11:31
Beitrag #6


Full Member
******

Gruppe: Members
Beiträge: 481
Mitglied seit: 4-December 06
Wohnort: 1010 Wien
Mitglieds-Nr.: 10.553



ZITAT(discomaster @ 23 Jul 2010, 20:51 ) *
gleich mal lobend die pratersauna und flex securities erwähnen. ich hab immer nur positive erfahrungen mit denen gemacht.


das kann ich auch bestätigen, ist halt ein unterschied ob einer eine spezialausbildung in israel gemacht hat, oder irgendwer einen bekannten vor die tür stellt. ich hoffe, dass es in zukunft strenger gesetze gibt, wer türsteher/security sein darf und wer nicht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Phatline
Beitrag 24 Jul 2010, 11:35
Beitrag #7


Auf 185 gaaas mocht spaaas
********

Gruppe: Members
Beiträge: 4.205
Mitglied seit: 25-October 04
Wohnort: LINZ
Mitglieds-Nr.: 4.777



spezialausbildung in isreal horcht sich oba goar net guat au notify.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
eigengrau
Beitrag 24 Jul 2010, 11:51
Beitrag #8


BMFH
********

Gruppe: tb-Support
Beiträge: 2.013
Mitglied seit: 27-January 04
Wohnort: Wien
Mitglieds-Nr.: 3.012



QUOTE(Phatline @ 24 Jul 2010, 11:35 ) *
spezialausbildung in isreal horcht sich oba goar net guat au notify.gif


Das hört sich sogar sehr gut an wie das Beispiel Flughafen Sicherheit zeigt: http://www.thestar.com/news/world/article/...y-little-bother
Ist halt ein Unterschied zwischen sicher sein und sicher ausschauen. Ein Türsteher der mögliche Gäste verletzt ist die restliche Zeit nur Show.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Phatline
Beitrag 24 Jul 2010, 12:19
Beitrag #9


Auf 185 gaaas mocht spaaas
********

Gruppe: Members
Beiträge: 4.205
Mitglied seit: 25-October 04
Wohnort: LINZ
Mitglieds-Nr.: 4.777



sorry aber der link --- jetzt find ichs noch ärger... - anti terror einheiten auf einem technofest? ihrgendwelche fritzen die in zivil dich vor der veranstaltung verdeckt observieren, dich beim reingehen ihrgendwelche fragen stellen nur um zu sehen wie du drauf antwortest... und dann drinn in zivil mit dir reden und dir in die Augen schauen, ---sorry aber das passt so gar nicht zu einem Technofest ---wo leute mit großen runden pupillen herumrennen der eine euphorisch der andere mehr speedig der andere eingraucht der andere wieder angsoffen--- zu 95% der Fälle würden die Partygäste laut dem Isralsecurity kaas aus terroristen gelten (nazis on speed) biggrin.gif
sorry aber so bedroht fül ich mich nicht, das ich ihrgendwelche securitys aus ihrgendwelchen israelischen trainingscamps brauch... bzw will ich wenn ich ein fest mach nicht in zukunft vorgeschrieben haben, das ich so eine Einsatzgruppe bereitstellen muss...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
semmel
Beitrag 24 Jul 2010, 14:07
Beitrag #10


Hardcoreposter
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 714
Mitglied seit: 3-December 03
Wohnort: vienna
Mitglieds-Nr.: 2.752



QUOTE(Phatline @ 24 Jul 2010, 12:19 ) *
sorry aber der link --- jetzt find ichs noch ärger... - anti terror einheiten auf einem technofest? ihrgendwelche fritzen die in zivil dich vor der veranstaltung verdeckt observieren, dich beim reingehen ihrgendwelche fragen stellen nur um zu sehen wie du drauf antwortest... und dann drinn in zivil mit dir reden und dir in die Augen schauen, ---sorry aber das passt so gar nicht zu einem Technofest ---wo leute mit großen runden pupillen herumrennen der eine euphorisch der andere mehr speedig der andere eingraucht der andere wieder angsoffen--- zu 95% der Fälle würden die Partygäste laut dem Isralsecurity kaas aus terroristen gelten (nazis on speed) biggrin.gif
sorry aber so bedroht fül ich mich nicht, das ich ihrgendwelche securitys aus ihrgendwelchen israelischen trainingscamps brauch... bzw will ich wenn ich ein fest mach nicht in zukunft vorgeschrieben haben, das ich so eine Einsatzgruppe bereitstellen muss...


genau so sehe ich das...wo sind wir denn bitte???? Fekter lasst grüssen wink.gif

eigengrau ?? das findest du gut?? da gibts ein sehr grösse unterschied zwischen flughafen security und rave security...Jesus wacko.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
eigengrau
Beitrag 25 Jul 2010, 00:46
Beitrag #11


BMFH
********

Gruppe: tb-Support
Beiträge: 2.013
Mitglied seit: 27-January 04
Wohnort: Wien
Mitglieds-Nr.: 3.012



QUOTE(semmel @ 24 Jul 2010, 14:07 ) *
genau so sehe ich das...wo sind wir denn bitte???? Fekter lasst grüssen wink.gif

eigengrau ?? das findest du gut?? da gibts ein sehr grösse unterschied zwischen flughafen security und rave security...Jesus wacko.gif


Also ich hab die Wahl zwischen einem Israeli mit dem ich kurz gemütlich Rede oder einem europäischen Sicherheitsmann, der an meinen Schuhe schnuppern möchte, mich zärtlich streichelt aber keinerlei Witz versteht, mir sagt, wenn ich was zum Trinken will kann ich es mir eh gleich dort hinten um EUR 5 kaufen und dann werd ich noch in einen Scanner gesteckt damit man sieht, dass das in meiner Hose wirklich nur meine Freude ausdrücken soll. Hmm, Moment lass mich mal überlegen was ich da nehm ... Ach ja eigentlich hätt ich gern die Sicherheit von vor 15 Jahren - aber dafür bräuchten wir ja ein aufgeklärtes Volk. Dann nehm ich doch bis wir soweit sind das geringere Übel.

Und für ein Party sollte natürlich das Verhältnis gewahrt bleiben. Sprich wie viele Menschen trifft es aktive und wie viele kann es passiv treffen. Da wird ein Flughafen natürlich ganz anders gehandhabt werden wie das Lokal ums Eck. Der Punkt ist, dass bei uns Sicherheit auf einem Regelwerk aufsetzt, dass ohne viel mitdenken zu erledigen ist und zumindest auf einem israelischen Flughafen das System ganz anders auf mitdenkende Securities setzt. Und genauso brauchen wir auf eine Party jemanden der mitdenkt und wenn die Ausbildung darauf aufbaut sollten diejenigen die immer gleich hin hauen müssen, die Machtgeilen, erst gar nicht durch kommen. Und wenn man mit dem Publikum sprich und erklären kann und nicht nur "du kommst hier nicht rein" x-mal wiederholen kann provoziert man auch die "Dichten" nicht so einfach.

Sicherheit statt Security Theatre, ja das find ich gut.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
« Vorhergehendes Thema · nightlife, feierkultur & konsum · Folgendes Thema »
 
Bookmark and Share

Reply to this topicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 

- Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 12. November 2019 - 22:42


Copyright 2001 - 2014 technoboard.at
Die Texte geben die Meinung der Autoren und nicht unbedingt die des technoboard.at Teams wieder.
Alle fraglichen Inhalte werden auf Anfrage und alle gegen die BoardRegeln verstossenden Einträge automatisch entfernt (sobald sie bemerkt werden).
Kontakt: [email protected]

connected by: