technoboardLogo

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Bookmark and Share Reply to this topicStart new topic
> Interview mit Gregor Huhsovitz
TB-team
Beitrag 30 Sep 2004, 16:51
Beitrag #1


der sheriff
********

Gruppe: tb [email protected]
Beiträge: 10.822
Mitglied seit: 13-May 02
Wohnort: technoboard.at
Mitglieds-Nr.: 148



Gemeinsam mit EMT haben wir uns mit Gregor Huhsovitz (www.tatort.at, Veranstalter von Carl Cox @ Rathaus 25.10.2004 www.carlcox.at) kurz geschlossen und konnten Ihm somit einige interessante Informationen herauslocken smile.gif

Albin(EMT)/TB-Team:
Als man gehört hat Carl Cox solle nach Österreich kommen, hat natürlich sofort das Rätselraten begonnen, wer dahinter steht. Aber Dich hatten wohl nur wenige auf der Karte. Wie kam es zu diesem Streich?

Gregor Huhsovitz:
Es ist ja kein Geheimnis, daß seit Jahren von diversen Herrschaften in Österreich versucht wurde Carl Cox für einen Wien Gig zu überreden. Natürlich war es auch mir immer ein Anliegen den großen Meister nach Wien zu holen. Dies galt aber eigentlich mehr meinen persönlichen Interessen, wer mich kennt weiß, daß mich solche Herausforderungen stets reizen! Nachdem ich ja mit Tatort des öfteren einzigartige Acts nach Wien lotsen konnte, sollte dies die Krönung sein. Der Rest ist ja bekannt.

Albin(EMT)/TB-Team:
Carl Cox ist jemand, der sich seine Gigs sehr genau aussucht. Wie habt ihr ihm Wien schmackhaft gemacht?

Gregor Huhsovitz:
Um hier jetzt die ganze Story abzulassen würde das Interview sprengen aber natürlich ist der Herr relativ wählerisch. Es wurden massig Fakten auf den Tisch gelegt und man hat sich daraufhin geeinigt. Somit war es eher kein “schmackhaft machen“ sondern eher das Optimum herauszufiltern. Für die Location hat er sich selbst entschieden, nachdem ihm mehrere Varianten vorgelegt wurden. Tja und sonst gabs da nicht viel Wünsche seinerseits außer ein gutes Line Up drumherum zu basteln.

Albin(EMT)/TB-Team:
Viele glaubten, von Dir so schnell nichts mehr zu hören. Und nun bist Du mit einem Paukenschlag zurück. Gibt Dir das eine gewisse persönliche Genugtuung?

Gregor Huhsovitz:
Nein, auf keinen Fall! In meiner derzeitigen Lebensphase kann dies keinesfalls zu persönlichen Genugtuungen beitragen, das wäre doch viel zu billig. Eher eine berufliche Genugtuung oder besser gesagt eine berufliche Freude. Von diesem Projekt haben doch alle etwas. Ich denke nicht, daß ich persönliche Genugtuungen aus dem Partysektor schöpfen kann, da dieser heute auch nur mehr einen sehr geringen Prozentsatz meines Lebens ausmacht!

Albin(EMT)/TB-Team:
Wie wird der Event genau konzipiert sein? Verrat uns ein paar Einzelheiten? Was erwartest du dir und vor allem was dürfen die Partygäste erwarten?

Gregor Huhsovitz:
Da ich persönlich nicht der grosse Fan von Erwartungshaltungen bin und sowieso jeder subjektiv entscheidet was ihm gefällt oder nicht, möchte ich mich eher zurückhaltend zeigen. Was sich die Partygäste erwarten dürfen? Ich würde sagen einen musikalisch einwandfreien Abend da ja alle Beteiligten Künstler absolute Vollprofis sind und sicherlich auf die Crowd eingehen werden. Dies sollte ja auch absolute Priorität genießen. Bezüglich der technischen Auststattung bin ich selbst erst am genauen planen und könnte somit nur Spekulationen abgeben die dann sowieso von den Usern eigeninterpretiert werden. Also abwarten ……..

Albin(EMT)/TB-Team:
Bist Du nun als Veranstalter wieder aktiv oder bleibt es ein einmaliges Ereignis?

Gregor Huhsovitz:
Wie schon gesagt, eigentlich habe ich ja vor fast 2 Jahren diesbezüglich das Handtuch geworfen und so soll es auch bleiben. Sehen wir es als einmaliges Ereignis, an welchem ich natürlich sehr viel Freude und Spaß habe. Trotzdem ist es für mich an der Zeit meinen neuen Weg weiterzugehen und auszubauen. Die Zeit bleibt ja für niemand von uns stehen und somit steht “Weiterentwicklung“ für mich an oberster Stelle und genießt absolute Priorität!

Albin(EMT)/TB-Team:
Wie siehst du die derzeitige Österreichische Szene und deren Entwicklung in den letzten Jahren? Wie siehst du die Zukunft? Z. B. erlebt gerade die Wiener progressive Houseszene einen enormen Aufschwung (Deja Vu, Greenroom, etc..).

Gregor Huhsovitz:
Naja, ich denk mal das sich ein Aufschwung nicht so leicht festhalten läßt, bloß weil in relativ kurzen Abständen viele international Housegrößen Wien beehren. Von einem Aufschwung würde ich dann sprechen wenn es über den Winter hinweg bis in den Frühjahr andauern sollte. Quantität heißt ja bekanntlich nicht Qualität! Der Volksgarten als Beispiel bringt nun wirklich kontinuierlich House – Größen nach Wien, und dies schon wirklich relativ lange. Bezüglich Einzelevents wie Greenroom und dergleichen muß man die Entwicklung abwarten um da ein ehrliches Urteil abgeben zu können.

Albin(EMT)/TB-Team:
Du warst ja jetzt auch einige Zeit im Auftrag von Red Bull in Mexiko unterwegs. Schildere uns mal da deinen Aufgabenbereich und deine Erlebnisse in Mexiko. Hast du dort auch was von einer "elektronischen Musikszene" mitbekommen?

Gregor Huhsovitz:
Mexico ist halt echt ein Hammer, vor allem Mexico City (24 Millionen Menschen)! Da ich ja dort meine Arbeit für Red Bull zum zweiten Mal verichtete und ziemlich im Einsatz war blieb mir gar nicht soviel Zeit um mich ausführlich mit der elektronischen Musikszene auseinander zu setzten. Trotzdem tut sich sehr viel auf diesem Sektor allerdings kaum überschaubar aufgrund der Einwohnerzahl und Grösse der Stadt. Da gibt es schon einen Highlight nach dem anderen aber man muß halt suchen. Man hört, daß Leute wie ein Paul van Dyk oder ein Sascha oder Tiesto in der Stadt sind aber nach Plakaten und Flyern wird man eher lange suchen, was halt auch mit der unglaubliche Grösse der Stadt zu tun hat. Habe auch einen der größten Veranstalter solcher Big Names sehr gut kennengelernt, bloß haben wir die meiste Zeit damit verbracht über andere Themen zu sprechen, da wir glaube ich beide müde sind nur über elektronische Musik zu sprechen und auch bis heute so beibehalten. Ansonsten habe ich mich von einem Konzert zum anderen ausführen lassen, da dies für mich persönlich viel sehenswerter war als in Clubs abzuhängen – wobei ich sagen muß eine Vielzahl toller Clubs gesehen zu haben die aber nicht nur elektronische Musik spielen – waren sehr angenehme Clubs und glaub mir die Party ging dort voll ab – ist halt eher deren Way of Life. Aber wie gesagt, wer was erleben will der besucht in Mexico Rock oder Funk Music Konzerte – ist halt wie im ausverkauften Fussballstadion – echt genial. Hat aber auch damit zu tun, daß das erste Rockkonzert überhaupt in Mexico 1989 mit Rod Stewart stattfand – somit viel Nachholbedarf.

Albin(EMT)/TB-Team:
Stichwort Tatort Inc.: Gibt es Tatort noch? Wenn ja, wie schaut dein Team aus?

Gregor Huhsovitz:
Tatort wird es immer geben, wie auch immer! Tatort ist meine Arbeitsplattform egal welches Buisness ich auch immer betreiben werde oder wonach es mich sehnt. Das Team setzt sich heute je nach Bedarf zusammen. Aber lass es mich so sagen, es gibt in meinem Umfeld nur mehr Freunde und langjahrige Wegbegleiter. Mit der Zeit kommst du drauf, daß du dich nur auf solche verlassen kannst und da ist es schon wieder völlig egal was die sonst so tun und machen. Ist halt je nach Projekt verschieden aber es sind halt die Besten die man bekommen kann für die jeweiligen Bereiche. Im speziellen Fall dieses Events kommt natürlich extrem viel Einsatz von meinen steirischen Freunden des EMT, die mir auch während meiner Veranstaltungs – Abstinenz stets treu geblieben sind und mit welchen ich auch privat sehr gut befreundet bin. Tja und ohne die Jungs vom Technoboard wäre auch alles nicht so wie es sein soll. Vor allem aber sind es viele private Freunde die Carl Cox in Wien möglich machen und daher steht die Loyalität bei uns an oberster Stelle! Und natürlich auch der Spaß!

Albin(EMT)/TB-Team:
Du hast zusammen mit Christopher Just das Label Global Matador gegründet. Wie ist die Resonanz? Was habt ihr noch in petto?

Gregor Huhsovitz:
Schwierige Frage! Wie die Zukunft aussehen wird ist noch nicht klar, deshalb möchte ich dazu auch nicht viel sagen. Zur Zeit ist das Label Projekt auf Eis gelegt da hier noch einige Dinge zwischen den Verantworlichen zu klären sind. Ausser dem Christopher Just und meiner Wenigkeit gibt es da ja noch eine dritte Person in der Labelgründung. Zuerst müssen mal die Differenzen beseitigt werden, dann kann man weitersehen. Mit den ersten vier Releases bin ich jedoch sehr zufrieden und nun heißt es Abwarten und Tee trinken…….man wird sicher eine Lösung finden, wie die allerdings aussieht und wann mit einem neuen Release zu rechnen ist steht in den Sternen.

Albin(EMT)/TB-Team:
Wie schauen allgemein deine Zukunftspläne aus? Wird man den "Sniper" aka Gregor Huhsovitz in nächster Zeit wieder mal in Österreich spielen sehen?

Gregor Huhsovitz:
Meine Zukunft sind meine anderen Betätigunsfelder die ich mit Tatort verfolge und da gibt es eh reichlich zu tun. Auflegen tu ich heute noch wenn es mich freut oder wenn mal eine wirklich interessante Anfrage reinkommt aber das ist es dann auch schon! Trotzdem gibt es die Möglichkeit am 18. Dezember 2004 beim Stereo mit Torsten Kanzler in Graz. Dort werde ich wiedermal ein Technoset zum Besten geben. Ist eben so eine Geschichte wo ich sehr gerne dabei bin und der Spaß garantiert ist.

Carl Cox @ Rathaus 25.10.2004 --> klick for more infos

Technoboard VVK für Carl Cox --> klick for more infos




Der Beitrag wurde von ibi bearbeitet: 1 Oct 2004, 07:56
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Kulpa-
Beitrag 30 Sep 2004, 17:17
Beitrag #2


dr. strangelove
********

Gruppe: Members
Beiträge: 1.129
Mitglied seit: 27-January 02
Wohnort: wien
Mitglieds-Nr.: 15



vielen dank leute!

das richtig interview zur richtigen zeit!

thumbs-up.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
packman
Beitrag 30 Sep 2004, 17:27
Beitrag #3


Newbie
**

Gruppe: Members
Beiträge: 28
Mitglied seit: 26-September 04
Mitglieds-Nr.: 4.519



gregor Huhsovitz for "PARTY" präsident ;-)

danke für carl cox devil.gif devil.gif devil.gif devil.gif devil.gif devil.gif devil.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Slavko Milosevic
Beitrag 30 Sep 2004, 20:02
Beitrag #4


Hardcoreposter
********

Gruppe: Members
Beiträge: 2.799
Mitglied seit: 10-January 03
Mitglieds-Nr.: 684



Das erste Bild haut im Portal das Design übern Haufen. Würd ich wegtun oder ans Ende geben wos nicht mehr angezeigt wird. wink.gif

Der Beitrag wurde von DJ George le Nagelaux bearbeitet: 30 Sep 2004, 20:03
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Luminary
Beitrag 1 Oct 2004, 12:19
Beitrag #5


Eye-Q † 2002-2007
********

Gruppe: Members
Beiträge: 4.627
Mitglied seit: 4-July 02
Wohnort: Zürich-Wien-Sofia-Kiev
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(TB-team @ 30. Sep 2004, 17:54 )
Gregor Huhsovitz:
Für die Location hat er sich selbst entschieden, nachdem ihm mehrere Varianten vorgelegt wurden.

Hmm, ist/war sicher nicht ohne Risiko ihm Locations vorzuschlagen und danach erst die Genehmigung zu holen..? Hätte ja auch abeglehnt werden können und dann..?!
Denn man wird bzw kann wohl kaum erst mal die Genehmigungen für die wirklich grossen Locations holen um sie ihm vorzuweisen....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
freetom
Beitrag 5 Oct 2004, 19:11
Beitrag #6


Die Wiener Liga
********

Gruppe: Members
Beiträge: 1.928
Mitglied seit: 15-February 04
Wohnort: vienna
Mitglieds-Nr.: 3.110



ZITAT(Eye-Q @ 1. Oct 2004, 12:22 )
ZITAT(TB-team @ 30. Sep 2004, 17:54 )
Gregor Huhsovitz:
Für die Location hat er sich selbst entschieden, nachdem ihm mehrere Varianten vorgelegt wurden.

Hmm, ist/war sicher nicht ohne Risiko ihm Locations vorzuschlagen und danach erst die Genehmigung zu holen..? Hätte ja auch abeglehnt werden können und dann..?!
Denn man wird bzw kann wohl kaum erst mal die Genehmigungen für die wirklich grossen Locations holen um sie ihm vorzuweisen....

da ist was wahres dran, würd mich auch interessieren.
aufjedenfall nettes interview, hab garnicht gewusst das der gregor huhsovitz und der c. just ein label haben, naja bin ja nicht so ein insider, vielen dank!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
daalb
Beitrag 5 Oct 2004, 19:19
Beitrag #7


The Justified Ancient of Mu Mu
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 692
Mitglied seit: 15-March 03
Wohnort: Wien
Mitglieds-Nr.: 1.437



ZITAT(allstar2k @ 5. Oct 2004, 19:14 )
ZITAT(Eye-Q @ 1. Oct 2004, 12:22 )
ZITAT(TB-team @ 30. Sep 2004, 17:54 )
Gregor Huhsovitz:
Für die Location hat er sich selbst entschieden, nachdem ihm mehrere Varianten vorgelegt wurden.

Hmm, ist/war sicher nicht ohne Risiko ihm Locations vorzuschlagen und danach erst die Genehmigung zu holen..? Hätte ja auch abeglehnt werden können und dann..?!
Denn man wird bzw kann wohl kaum erst mal die Genehmigungen für die wirklich grossen Locations holen um sie ihm vorzuweisen....

da ist was wahres dran, würd mich auch interessieren.
aufjedenfall nettes interview, hab garnicht gewusst das der gregor huhsovitz und der c. just ein label haben, naja bin ja nicht so ein insider, vielen dank!

ja, und die ersten releases waren ziemlich cool!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
g.
Beitrag 15 Oct 2004, 17:31
Beitrag #8


.
********

Gruppe: Members
Beiträge: 3.436
Mitglied seit: 25-November 02
Wohnort: 1378.62 km away from camp nou
Mitglieds-Nr.: 526



......keine rundum-schläge?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chriskeepsdiggin...
Beitrag 16 Oct 2004, 00:45
Beitrag #9


It is what it is!
********

Gruppe: Members
Beiträge: 4.388
Mitglied seit: 2-September 02
Wohnort: Planet Earth - next street to the left.......!
Mitglieds-Nr.: 344



ZITAT(gitz @ 15. Oct 2004, 16:34 )
......keine rundum-schläge?

??? Bezogen auf was???
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dorian Hunter
Beitrag 16 Oct 2004, 18:05
Beitrag #10


Hardcoreposter
********

Gruppe: Members
Beiträge: 1.778
Mitglied seit: 28-June 02
Mitglieds-Nr.: 243



Jep, die eine Pladde ist cool von den beiden, irgendwas wie "I can feel my body" oder so. Die neue taugt mir nicht so.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
g.
Beitrag 21 Oct 2004, 15:21
Beitrag #11


.
********

Gruppe: Members
Beiträge: 3.436
Mitglied seit: 25-November 02
Wohnort: 1378.62 km away from camp nou
Mitglieds-Nr.: 526



ZITAT(Chrise @ 16. Oct 2004, 0:48 )
ZITAT(gitz @ 15. Oct 2004, 16:34 )
......keine rundum-schläge?

??? Bezogen auf was???

in früheren interviews auf der EMT-seite war schon der eine oder andere seitenhieb auf veranstalter, djs und sonstige zu lesen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MA303
Beitrag 28 Oct 2004, 10:51
Beitrag #12


Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 126
Mitglied seit: 14-October 04
Wohnort: Wien 11
Mitglieds-Nr.: 4.660



ZITAT(Dorian Hunter @ 16. Oct 2004, 18:08 )
Jep, die eine Pladde ist cool von den beiden, irgendwas wie "I can feel my body" oder so. Die neue taugt mir nicht so.

stimmt die eine platte is noch in ordnung, aber die neue ist zu housig ...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
« Vorhergehendes Thema · Specials · Folgendes Thema »
 
Bookmark and Share

Reply to this topicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 

- Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24. February 2020 - 11:59


Copyright 2001 - 2014 technoboard.at
Die Texte geben die Meinung der Autoren und nicht unbedingt die des technoboard.at Teams wieder.
Alle fraglichen Inhalte werden auf Anfrage und alle gegen die BoardRegeln verstossenden Einträge automatisch entfernt (sobald sie bemerkt werden).
Kontakt: [email protected]

connected by: