technoboardLogo

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Bookmark and Share Reply to this topicStart new topic
> [Tanithblog] Goodbye Sy (28.4.2005 ? 6.12.2017)
TB-team
Beitrag 7 Dec 2017, 10:19
Beitrag #1


der sheriff
********

Gruppe: tb [email protected]
Beiträge: 10.644
Mitglied seit: 13-May 02
Wohnort: technoboard.at
Mitglieds-Nr.: 148






Nach 12 1/2 Jahren war es gestern soweit dem Hund Goodbye zu sagen, der hier sogar eine eigene Rubrik hat. Sy kam durch Zufall gleich nach einem halben Jahr in unsere Beziehung, ich sah das Welpen Verkaufs Inserat an einem Pinboard im Extramarkt am Arnimplatz, auf das ich sonst wirklich nie schaute, wir riefen an, kamen hin, er sah uns, lief auf uns zu und wir nahmen ihn gleich mit. Es war der Tag der Loveprarade 2005 und ich mußte nachts noch im Icon auflegen. Gezeugt im Mauerpark und in den Jahren wo wir noch im Prenzlberg wohnten passierte auch seine Sozialisierung dort. Seitdem er bei uns war, war er fast überall mit dabei, von Festivals bis zu unserer Hochzeit, Aaron kriegte er schon im Bauch mit und wurde sowas wie ein großer Bruder. Ich weiß das das wahrscheinlich jeder über seinen Hund sagt, aber Sy war wirklich ein außergewöhnliches Charakterexemplar, das wahrscheinlich auch dieser Mischung aus Rottweiler, Labrador und Dogge geschuldet war. Ein wirklicher Bulle von Hund, der zwar sehr laut seinen Standpunkt kundtun konnte, aber nie aggressiv wurde außer zu Möpsen, die konnte er partout nicht ab. Es klingt auch klischeehaft wenn man sagt, das man sich mit seinem Hund wortlos versteht, aber es war wirklich so, bis zum letzten Tag. Diese gegenseitige Empathie ist etwas das wir nie vergessen werden und das ist nur eine der wunderbaren Facetten die nun fehlen werden.
Das dieser Tag kommen würde deutete sich schon länger an, schließlich ist 12 1/2 ein Methusalem Alter für einen Brocken, der in seinen besten Jahren über 50 kg wog. Ein großer Laufhund war er daher nie, aber unsere 3-4 km pro Tag legte ich mit meinem 10.000 Schritte pro Tag Partner, trotz seiner Athrose, bis vor kurzem, immer noch hin. Die plagte ihn bereits ab seinem 7. Lebensjahr und wären wir nicht hier raus auf’s Land gezogen, wäre dieser Tag mit Sicherheit viel früher gekommen. So ab diesem Sommer wurden aber auch hier die Wege kürzer und ebenso seine große Leidenschaft Schwimmen traute er sich nicht mehr zu. Vor ein paar Wochen war dann nach einem Kilometer genug und jetzt gegen Ende hin ging es nur noch ums Eck bis die Hinterläufe irgendwann gar nicht mehr mitmachten und wacklig versagten. Er versuchte zwar immer noch tapfer mitzuhalten um beim Rudel zu sein, allein es ging nicht mehr. So richtig glücklich war er dann nur noch wenn er dann abends mit dem ganzen Rudel auf der Couch knuddeln konnte.Was umso trauriger ist, weil der Kopf noch absolut klar und alert war. Diesen Teamplayer, der ansonsten noch völlig intakt war, so einschläfern lassen zu müssen war hart, sehr hart. Es sind zwar “nur” 12 1/2 Jahre, aber was man in dieser Zeit alles miteinander erlebt hat, sich von der Nähe und Vertrautheit sich da etwickelt hat verabschieden zu müssen, da verschwindet erstmal alles andere in die Unwichtigkeit. Wir haben die letzten Tage wirklich jede freie Minute miteinander verbracht, er hat seine geliebte Dönerbox als last supper bekommen und ein würdiges Grab erhalten.
Da schwankt man nun zwischen möglichst bald einen Ersatz zu holen und dem Gedanken das dies eh nicht möglich ist.
Sy du fehlst!






View the full article
Go to the top of the page
 
+Quote Post
« Vorhergehendes Thema · Network News · Folgendes Thema »
 
Bookmark and Share

Reply to this topicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 

- Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17. December 2017 - 03:31


Copyright 2001 - 2014 technoboard.at
Die Texte geben die Meinung der Autoren und nicht unbedingt die des technoboard.at Teams wieder.
Alle fraglichen Inhalte werden auf Anfrage und alle gegen die BoardRegeln verstossenden Einträge automatisch entfernt (sobald sie bemerkt werden).
Kontakt: [email protected]

connected by: